Susanne Adam

Projektkoordination

Auf Susanne Adams erfolgreichen Abschluss an der Europa-Universität Viadrina als Diplom-Kulturwissenschaftlerin im Jahr 2001 folgte ein Studium der Musikwissenschaften an der Technischen Universität Berlin. Zeitgleich zur Neueröffnung der Philharmonie Essen in 2004 begann sie ihre Tätigkeit im Künstlerischen Betriebsbüro und wechselte 2008 zur Projektgesellschaft „Kulturhauptstadt Europa 2010 - Essen für das Ruhrgebiet“, wo sie als Projektmanagerin verschiedene Großprojekte koordinierte und organisierte. Als Assistentin der Intendanz im Aalto-Theater und in der Philharmonie Essen kehrte sie zurück an die Theater und Philharmonie Essen GmbH, bevor sie 2014 als Artist Managerin zur Konzertdirektion Hörtnagel GmbH in Berlin und 2018 als Projektmanagerin und stellvertretende Verwaltungsleiterin an die Jugendkunstschule ATRIUM im Bezirk Reinickendorf wechselte. Seit Januar 2024 ist Susanne Adam als Projektkoordinatorin in der Abteilung „Choreography, Dance and Disability Arts“ der Einstein-Professur von Claire Cunningham am HZT Berlin beschäftigt.