SODA WORKS

Abschlussarbeiten MA Solo/Dance/Authorship

Jährlich im Dezember, nach zwei Jahren praxisorientierter Forschung am HZT Berlin, präsentieren die Absolvent*innen des MA Solo/Dance/Autorship ihre Abschlussarbeiten. Die heterogenen Performances stellen eine breite Palette individueller körperbasierter Performancearbeit dar, die auf und von Tanz und choreographischer Modi für die künstlerische Praxis innerhalb zeitgenössischer Solo- und Kollaborationsprozesse reagiert und angetrieben wird. Jede neue Gruppe von Studierenden bringt ihre eigenen persönlichen Forschungsfragen in den Rahmen des MA SODA Programms ein und jedes Jahr unterscheidet sich von den Jahren zuvor.

Aufführungen SODA WORKS 2019

27 & 28.11.2019, 19 Uhr, Uferstudios
Bernardo Chatillon | Reindeer Age #00
 
4. + 5.12.2019, 19 Uhr, Uferstudios
Kuba Borkowicz | First Tattoo

4. + 5.12.2019, 21 Uhr, Uferstudio
Jorge De Hoyos | Spirited

11. + 12.12.2019, 19 Uhr, Uferstudios
Rhyannon Styles | Satellite

11. + 12.12.2019, 22:30 Uhr, Volkswagenbibliothek
Jason Corff| The Twenty-Second Seventh

18. + 19.12.2019, 19 Uhr, Uferstudios
Ana Lessing Menjibar | Perpetual Archive

18. + 19.12.2019, 21 Uhr, Uferstudios
Minna Partanen | CONSIMITY