New Performance Work

SODA Works 2011

In "New Performance Work 2011" werden die Bedingungen der Performancekreation und Produktion von den neun Absolvent*innen des Masterstudiengangs Solo Dance Authorship (Jahrgang 2012) kritisch reflektiert. Dabei hinterfragt die Gruppe, geleitet von praktischen Workshops und Diskussionen die sie im Laufe des Studiums geführt haben, vorgefasste Vorstellungen von Autorschaft. Die Veröffentlichung ihrer Ergebnisse soll einen Einblick in ihre künstlerische Arbeit und Ideen geben, und den Einfluss der Gemeinschaft, in der die Künstler agieren, aufzeigen.

Herausgeber: Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin (HZT)
Studiengang: MA Solo/Dance/Authorship (SODA)
Autor*innen & Konzept: Dragana Bulut, Elisabete Finger, Daniel Kok, Keith Lim,
Sheena McGrandles, Ana Monteiro, Zoja Smutny, Ana Trincão, Yair Vardi
Editor: Judith Brückmann
Lektor*innen: Sophia New, Daniel Belasco Rogers, Dr. Ric Allsopp
Graphisches Design: gewerk design, Susanne Kluge in co-operation with Dragana Bulut,
Elisabete Finger, Daniel Kok, Keith Lim, Sheena McGrandles, Ana Monteiro, Zoja Smutny,
Ana Trincão, Yair Vardi
Fotos & Bilder: Diego Wiltshire, S. 5 – 6; Crystal # Rehearsal series by Ana Trincão,
Alma Quintana, Esthel Vogrig, Paper, Blue water marker, 2,30 m/2,80 m, 2011, S. 9 – 10;
Roger Rossel, S. 11 (Performers: Ana Trincão and Sandro Amaral); Unknown, S. 12 – 13;
Ana Monterio, S. 22 – 23; Elisabete Finger, S. 29 & 31; Guntar Kravis, S. 34 – 35
Dank an: Jens Imig, Susanne Kluge und Birgit Schlegel für ihre unermüdliche Unterstützung.