Laboratory on Feedback in Artistic Processes 3

Responses

In seiner dritten Ausgabe reflektiert das "Laboratory on Feedback in Artistic Processes" über "Responses", Antworten innerhalb der darstellenden Kunst. Die Ergebnisse der vorangegangenen Labs haben gezeigt, dass es notwendig ist, die Komplexität und die oft subtilen Implikationen von Feedback innerhalb des künstlerischen Prozesses selbst genauer zu betrachten. Wie organisieren Künstler*innen das Feedback und wie verarbeiten sie es? Von wem wünschen sie sich Feedback und was sind dessen unterschiedliche Rollen? Wie lassen sich diese Beziehungen beschreiben, und wie beeinflusst es die künstlerische Arbeit? 

Diese Broschüre präsentiert die verschiedenen Ansichten und Erfahrungen zu Feedback-Praktiken, die während des Labs entlang der zuvor genannten Fragen und der aufschlussreichen Beiträge der Teilnehmer*innen erarbeitet wurden. Als Grundlage für die folgenden Seiten haben sich drei Themenfelder herauskristallisiert: die Auswirkungen von Feedback, Feedback als Werkzeug und Praktiken und Kontexte von Feedback.

Autor*innen: Diego Agulló, Jenny Beyer, Kirsten Maar,Yaron Maïm, Zwoisy Mears-Clarke, Nik Haffner, Sophia New, Mila Pavićević, Susanne Vincenz, Georg Weinand, Günther Wilhelm

Konzept, Editor*innen: Eva-Maria Hoerster, Inge Koks, Simone Willeit Photos, layout: Diego Agulló
Titelbild: Jorge Ruiz Abánades
Text Visualisierung: Infranodus

Copy-editing, Korrektorat: Daniel Belasco-Rogers