Mi20.11.1918:00
Vortrag Uferstudios

BA Vortrag - Britta Wirthmüller

to imagine an archive where there is none - A Reading

In diesem Vortrag spricht Britta Wirthmüller über ihren Versuch, einen Lebensabschnitt der Tänzerin, Choreographin und Pädagogin Ruth Abramowitsch Sorel nachzuvollziehen. Als deutsch-jüdische Tänzerin musste Sorel 1933 vor den Nationalsozialisten fliehen und lebte bis 1957 in Polen, Brasilien und Kanada im Exil. Britta Wirthmüllers Forschung über Sorel besteht aus persönlicher Erzählung, körperlicher Erkundung, Reenactment, Archivrecherche und dem Besuch von historischen Schauplätzen. Während sich zeitweise kaum Hinweise über Sorels Leben finden lassen, wird die Vorstellung, dass solche Spuren existieren, zu einem wichtigen Teil der Forschung.

Eintritt frei
in englischer Sprache
HZT Berlin, Uferstraße 23, 13357 Berlin

Veranstaltungsort: Uferstudios | Uferstr. 23 | 13357Berlin
BA