Fr28.6.1919:00
Aufführung HfS Ernst Busch
maC Masterprojekte 2019

Jasminka Stenz

REMEMBER WHY

Menschen sind so seltsame Wesen, denke ich oft.

+
Wir treten in einen ungewissen Raum als Gast.Geber. Feind - oder Freund. Auf spielerische Art und die Spannung verzerrt bis ins Komische _
+
‚REMEMBER WHY‘ untersucht das Fremde unter uns und stellt dabei den Menschen in den Mittelpunkt. Brauchen wir das Fremde, um uns selbst zu begegnen?
+
Es ist zu beachten, dass das Publikum sich im Raum frei bewegen darf, und es kaum Sitzmöglichkeiten geben wird.

Im letzten Semester ihres zweijährigen Masterstudiums zeigen die sieben Studierenden des MA Choreographie am Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin (HZT) in den Uferstudios und auf den Bühnen der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch ihre Abschlussarbeiten. Die internationalen Studierenden kommen aus Iran, Finnland, Schweiz, Niederlande, Deutschland und USA und bringen ihre je eigene künstlerische Handschrift und Herangehensweise mit. Die Aufführungen schließen eine mehrmonatige Recherche- und Probenzeit ab, in der die Studierenden sich intensiv mit ihren individuellen Fragestellungen und Themen auseinandergesetzt haben.

Choreographie & Konzept: Jasminka Stenz
Performance & Tanz: Alexander Lieberman, Antonio Savoia, Jade Albasini, Kira Senkpiel, Maud Buckenmeyer
Musik: Wizard Ashdod
Live-Gesang: Sophie Filip
Szenographie: Anne-Laure Jullian de la Fuente
Kostüm: Hagar Ophir
Licht: Bianka Drozdik u.a.
Gedankliche Unterstützung: Gesa Wellmann
Mentor: Diethild Meier 

Eintritt 10 / erm. 5 Euro
Karten Online und an der Abendkasse eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Veranstaltungsort: HfS Ernst Busch | BÜHNE OBEN | Zinnowitzer Str. 11 | Berlin10115