Mi18.12.1921:00
Abschlussarbeit Uferstudios
SODA WORKS

CONSIMITY

Minna Partanen

CONSIMITY (Substantiv)
Status der gemeinsamen Nutzung von Einrichtungen durch zwei oder mehr Personen. Aus der assimilierten Form des Lateinischen com "mit, zusammen" + griechisch sōma "Körper".

Minna Partanen, eine Selbstwandlerin, erweitert die Grenzen der Technologie von der Hardware bis zur Winterbekleidung. CONSIMITY" oszilliert zwischen den Logiken der Erzeugung, Auflösung und Synthese und eröffnet einen Raum, in dem die Ontologien der heutigen Selbstvorstellungen untersucht und verhandelt werden können. Von Avataren bis zum Bauchreden, begleitet das Publikum Minna Partanen auf einer Achterbahnfahrt der Ablehnung und Anerkennung, des Trostes und der Dunkelheit.

Am Donnerstag, 19.12.2019 findet im Anschluss an die Vorstellung ein Künsterlinnengespräch statt.

 

Konzept und Performance: Minna Partanen

In Zusammenarbeit mit
Licht: Joseph Wegmann
Ton: Ernesto Cárcamo Cavazos
Digitales Design: Stef Tervelde
Mentoring: Rahel Spöhrer, Florian Mecklenburg
Tutoring: Sophia New
Vocal coaching: Jule Flierl
Besonderer Dank an: Sandra Noeth, Rhys Martin, Dragana Bulut, Julian Meding, Venla Helenius, Cedric Flazinski
Foto von Venla Helenius


Eintritt frei.
Bitte reservieren Sie unter: tickets@hzt-berlin.de

Veranstaltungsort: Uferstudios | Uferstr. 23 | 13357Berlin
MA SODA