Do31.1.1919:00
Aufführung Uferstudios
BA First Works 2019

Julia Keren Turbahn

High Diving

In den fünf Skizzen wird nicht auf das Tun und die Produktivität geachtet, sondern auf die Momente davor und dazwischen. Es ist die Suche nach einer Zeitlichkeit und Spannung, die auf eine Vielzahl von Möglichkeiten hinweist.

„He sometimes halted without saying anything. Either he had finally nothing to say or while having something to say he finally decided not to say it [...] Other main examples suggest themselves to the mind. Immediate continuous communication with immediate redeparture. Same thing with delayed redeparture. Delayed continuous communication with immediate redeparture. Same thing with delayed redeparture.“ Samuel Beckett ‚Enough’

Konzept/Idee: Julia Keren Turbahn, Simone Gisela Weber
Choreographie: Julia Keren Turbahn
Performance: Ziv Frenkel, Vilja Mihalovsky, Simone Gisela Weber
Sound: Felix Römer
Kostüme: Jana Donis
Bühnendesign: Hanna Kovács
Tech. Unterstützung: Nikola Pieper  
Special thanks to: Frauke Havemann, Sigal Zouk, Alice Chauchat, Gabi Beier, Jan Rozman, Tal Alperstein and the blue lady

Der Eintritt ist frei und die Tickets sind eine halbe Stunde vor der ersten Show erhältlich, es ist nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen verfügbar. Zwischen den einzelnen Arbeiten gibt es kurze Pause, in denen es die Möglichkeit zur Stärkung an der Bar gibt.

Veranstaltungsort: Uferstudios | Studio 1 | Uferstr. 23 | 13357Berlin
BA