Prof. Rhys Martin

Studiengangsleiter MA Solo/Dance/Authorship

Prof. Rhys Martin studierte Kunst- und Literaturwissenschaft an der Universität Sydney bevor er sich dem Tanz zuwandte. Er war Gründungsmitglied der von Kay Tai Chan geleiteten One Extra Dance Company und arbeitete zunächst in Australien mit verschiedenen Kompanien, ab 1981 Mitglied von Reinhild Hoffmanns Tanztheaterensemble. Seit 1986 arbeitet er als freier Regisseur und Choreograph in den Bereichen Tanz, Oper, Film und Schauspiel. Als Dozent ist er international tätig (Sommerakademien Kyoto und Budapest, National Institute of Dramatic Art, Sydney). Einige seiner Arbeiten wurden ausgezeichnet: Unesco XII Choreographen-Wettbewerb, Köln, 1. Preis, New Choreographer's Award London, Concours de Lausanne, Theaterzwang-Festival, Nordrhein-Westfalen, 1. Preis für die Adaption von Euripides "Bakchen". Seit 2000 ist Rhys Martin Professor für Choreografisch-szenische Arbeit im Studiengang Musical/Show an der Universität der Künste Berlin, seit 2006 auch Professor am Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin.