Making A Difference (2018 - 2020)

Tanzpakt Stadt-Land-Bund

Das Projekt Making A Difference setzt sich dafür ein, dass eine selbstbewusste und sichtbare Community von Tänzer*innen, Choreograf*innen und Performer*innen mit Behinderung die Berliner Tanzszene verändert. Acht Berliner Institutionen haben sich zusammengeschlossen, um durch ein Programm aus ineinandergreifenden Modulen strukturelle Impulse zu setzen. Neueinsteiger*innen und Tanzerfahrene sind eingeladen, gemeinsam in Workshops,Residenzen, Forschungslaboren und Vorträgen mehr Vielfältigkeit im zeitgenössischen Tanz zu gestalten.

Ein Projekt des Netzwerks MAKING A DIFFERENCE: SOPHIENSÆLE, Tanzfabrik Berlin, Uferstudios, tanzfähig, Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin, TanzZeit, Diversity.Arts.Culture und Zeitgenössischer Tanz Berlin.

Gefördert von TANZPAKT Stadt-Land-Bund aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa / Kofinanzierungsfonds.

Informationen sowie einen Veranstaltungskalender gibt es demnächst unter www.making-a-difference-berlin.com