Gill Clarke, Franz Anton Cramer, Gisela Müller: "Gill Clarke – Minding Motion" in: Tanztechniken 2010 – Tanzplan Deutschland. (2011)

Sieben Forschungsteams an renommierten europäischen Tanzhochschulen haben sich mit der Frage befasst, wie zeitgenössisches Tanztraining aussieht, und einige der wichtigsten internationalen Pädagogen um Antwort zu ihrem jeweiligen Spezialgebiet gebeten: Alan Danielson zur Humphrey / Limón Tradition, Anouk van Dijk über Countertechnik, Barbara Passow zur Jooss-Leeder Technik, Daniel Roberts zur Cunningham Technik, Gill Clarke über Minding Motion, Jennifer Muller über Muller Technik und Lance Gries über Release- und Alignmentorientierte Techniken.

Gestellt und kommentiert haben diese Fragen renommierte Tanzwissenschaftler und Journalisten wie Edith Boxberger, Franz Anton Cramer, Henner Drewes, Wiebke Dröge, Claudia Fleischle-Braun, Yvonne Hardt, Wibke Hartewig, Sabine Huschka, Irmela Kästner, Gisela Müller, Vera Sander, Sylvia Scheidl, Irene Sieben, Gerald Siegmund, Patricia Stöckemann, Maren Witte und Gabriele Wittmann.
Die umfangreiche Materialsammlung aus Interviews, wissenschaftlichen Beiträgen und begleitenden Essays ermöglicht einen vergleichenden Blick auf den historischen Kontext, die Konzepte, Bewegungsmerkmale und Unterrichtsmethoden von zeitgenössischem Tanztraining. Das Arbeitsbuch – das zeitgleich auf Deutsch und Englisch erscheint – wird durch zwei Trainings-DVDs ergänzt.  

 

Ingo Diehl, Friederike Lampert (Hg.), Tanztechniken 2010 – Tanzplan Deutschland. Mit zwei DVDs. Berlin: Henschel 2011. 320 Seiten, 50 s/w-Abbildungen, mit 2 DVDs. ISBN 978-3-89487-412-4 (Deutsch). Preis: € [D] 19,90 € [A] 20,50 sFr 30,50



Workshop mit Gill Clarke am HZT Berlin 2010 im Rahmen von "Tanztechniken 2010".