Stellenausschreibung Studentische Hilfskraft (m/w) für Dokumentation Kennziffer HW1-2018-027


Das HZT Hochschulübergreifende Zentrum Tanz Berlin - sucht ab 1. August 2018 für mindestens zwei
Jahre eine studentische Hilfskraft (m/w). Die Arbeitszeit beträgt 30 Std./Monat.


Die Aufgabenbereiche umfassen im Wesentlichen:
• Video- und Fotodokumentation von Vorträgen, Studienbetrieb, studentischen Präsentationen
und Aufführungen am HZT Berlin
• Systematische Archivierung von Aufzeichnungen auf dem HZT-eigenen Server und anderen
Plattformen wie Vimeo
• Schneiden kurzer Videoclips für die HZT-Website und zur Darstellung des Zentrums nach
außen
• Pflege der Videoschnittplätze
• Tutorien für Video- und Fotodokumentation


Voraussetzungen:
• Sehr gute Kenntnisse im Bereich Videodokumentation, Video- und
Fotoverarbeitungsprogramme
• Die Fähigkeit, sich selbständig Themen und Hintergründe zu erarbeiten
• Interesse an Tanz und Verständnis für künstlerische Prozesse
• Selbstständiges und zuverlässiges Arbeiten, hohe Einsatzbereitschaft
• Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
• Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• Überdurchschnittliche Studienleistungen
• Spaß an Organisation und Kommunikation, an lösungs- und ergebnisorientiertem Arbeiten
• Bereitschaft zur Teilnahme an regelmäßigen Besprechungen
• 2 abgeschlossene Hochschulsemester
• Immatrikulation an einer deutschen Hochschule
• 4-semestrige Tätigkeit am Institut
Bitte bewerben Sie sich nur, wenn Sie während der Vertragslaufzeit vor Ort sind. Geplante
Auslandsaufenthalte oder auswärtige Projekte sind mit der Tätigkeit nicht vereinbar.


Wir bieten:
• Ein motivierendes Arbeitsumfeld
• Einblick in eine richtungsweisende Institution mitten in Berlin
• Einblicke in Projekte mit interessanten Praxispartnern
• Bezahlung nach Tarifvertrag für Studentische Hilfskräfte
 Bewerbungsablauf:

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Motivationsschreiben) in elektronischer Form unter Angabe der  Kennziffer HW1-2018-027 bis zum 31. Mai 2018 an Sabine Trautwein, sabine.trautwein@udk-berlin.de. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.hzt-berlin.de