15.-16.07.2014 I SODA 3RD SEMESTER RESEARCH PRESENTATIONS I STUDIOS 8 UND 9

©HZT
>©HZT
Was ist mit Forschungspräsentationen gemeint, wenn es um angewandte Kunst geht? Wie kann das aussehen? Für wen und wofür ist das gut?

Über die zwei Jahre des Masterstudiengangs Solo/Dance/Authorship (SODA) sollen unsere Studierenden Antworten auf diese Fragen finden, mithilfe spezifischer Übungen und Arbeiten. Wie kann angewandte Kunst als Wissen verstanden werden und wie kann der Wissenserwerb gezeigt und in einen Diskurs eingebracht werden? Durch welche Mittel können Lernprozess und Wissenserwerb sichtbar gemacht werden? Kurz gesagt: Wie lernen die Studierenden, was sie lernen?

Während der zwei Abende stellen die Studierenden ihre Forschungsprozesse in performativen Formaten und in Form eines „artist workbook" vor und geben einen Ausblick auf ihre Abschlussarbeit im folgenden Semester. Zu verfolgen sind Performances, Diskussionen, Installationen und mehr.

Showings 15.07.2014:

Yusuke Kimura

18:00 Uhr, Studio 8

Helena Botto
19:10 Uhr, Studio 9

David Pollmann
20:20 Uhr, studio 8

Showings 16.07.2014:

Rodrigo Garcia Alves

17:00 Uhr, Studio 9

Ixchel Mendoza
18:10 Uhr, Studio 8

Kyla Kegler
19:20 Uhr, Studio 9

Andre Uerba
20:30 Uhr, Studio 8

Die Platzzahl ist begrenzt auf 60 Personen. 
Eine Liste zur Anmeldung wird 30 Minuten vor jeder Präsentation an der Tür ausliegen.
Eintritt frei I Studios 8 und 9

Uferstudios, Uferstraße 23, 13357 Berlin
U8: Pankstraße, U9: Nauener Platz, S-Bahn: Gesundbrunnen

 

19.07.2014 I UDK RUNDGANG I BEWEGUNGSWORKSHOP I STUDIOSHOWINGS

©UdK Berlin
>©UdK Berlin

Studio 9 | 16:00 - 17:30 Uhr
Im Studio 9 des HZT Berlin laden wir ein zu einem „Bewegungsworkshop für alle“ mit Neugier und Interesse an Bewegung und Choreographie. Angeleitet wird der Workshop von Jenni Ramsperger, Studentin im Masterstudiengang „Choreographie“ und Britta Wirthmüller, künstlerische Mitarbeiterin im Bachelorstudiengang „Tanz, Kontext, Choreographie“. Tänzerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte bringen Sie bequeme Kleidung mit.

Studio 11 | 18:00 - 19:00 Uhr
Im Anschluss gibt es Studioshowings von Studierenden des BA „Tanz, Kontext, Choreographie“. Ein Schwerpunkt aller Studiengänge am HZT Berlin ist die Entwicklung eigener choreographisch-künstlerischer Arbeiten. In diesem Format zeigen Studierende kurze choreographische Stücke und Skizzen als „work in progress“.

Bling bling recycling collective „Arriving on time", mit: Anna Lena Lehr, Tabea Magyar, Emma Tricard
Ellinor Ljungkvist „untitled“
Mira Hirtz „Bounce it, Baby!”, mit: Frederike Doffin, Mira Hirtz

Im Rahmen des Programms Open Spaces#1 der Tanzfabrik Berlin ist in den Uferstudios außerdem zu sehen:

„The Iliad", 19:00 Uhr, ein Stück von Felix Ott, Absolvent des BA-Pilotstudiengangs am HZT Berlin (auch am 17.7.)
„niemandszeit”, 20:30 Uhr, ein Stück von deufert&plischke, langjährige Gastprofessoren am HZT (auch am 17. & 18.7.)

Eintritt frei.

Uferstudios, Uferstraße 23, 13357 Berlin
U8: Pankstraße, U9: Nauener Platz, S-Bahn Gesundbrunnen